HomeÜber unsAktuellesProgrammSammlungenProjekteAusstellungenPublikationen

Die Meister des zeitgenössischen Figurentheaters

 

Sammlung von Marionetten, Handpuppen und verschiedenen Figuren der großen Meister der internationalen Szene. Das Institut freut sich, die Figuren von Frankenstein von Neville Tranter (Stuffed Puppet), einige Figuren der Pappmaschékathedrale von Peter Schuman (Bread & Puppet) und die Personen von Macbeth von Claudio Cinelli zu besitzen.

 

 

GIORGIO BENFENATI Il burattinaio del Valentino
(der Puppenspieler aus dem Valentino)

 

 
Jeden Sonntag von April bis Oktober war Giorgio Benfenati (1916-2002) im Valentino mit seinen Stücken, die Pulcinella und Arleccchino mit Stan und Olli mischten, mit Personen aus Märchen und Comics bis dahin, auch einen Mike Buongiorno als Handpuppe auftreten zu lassen. Zwei Aufführungen im Tag, mehr als 20 Jahre bis 1990.

Sein Sohn Carlo hat dem Istituto per i Beni Marionettistici e il Teatro Popolare großzügig überlassen, was vom Theater seines Vaters übrig ist. Daraus entstand die Ausstellung, die sich hier präsentiert.

Biographie Giorgio Benfenatis

 

 

Sammlung von Puppen italienischer Tradition

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Compagnia Lupi
(1818, in Turin aktiv). 50 Figuren, 35 Köpfe, 41 Regiebücher, 3 Hintergrundprospekte. Der Fundus umfasst außerdem Kostüme, Requisiten, Schriften, Abendprogramme, Entwürfe und Dokumente. Jüngst wurde der Fundus durch die Schenkung Cafasso erweitert, die Familiendokumente aus dem Besitz von Maria Lupi umfasst.

 

 

 

 

Compagnia Ajmino
(erste Hälfte 19. Jh., Turiner Ursprung). 12 Figuren, 8 Regiebücher.

 

 

 

 

 

 

Compagnia Pallavicini
(zweite Hälfte 19. Jh., im Piemont tätig). 45 Figuren, 43 Regiebücher, 12 Hintergrundprospekte, Kostüme, Requisiten und Plakate. Das Material des Fundus Pallavicini kommt von den Compagnien Ponti, Pavero und Ajmino.

 

 

 

 

 

Compagnia Burzio
(Ende 19. Jh, im Piemont tätig). 48 Figuren, fotographische Dokumentation aus der Epoche.

 

 

 

 

Compagnia Gambarutti
(Anfang 20. Jh., im Piemont aktiv). 2 Figuren, Gianduja darstellend, verschiedene Köpfe.

 

 

 

 

 

 

 

Enrico Manzoni
(genannt "Rissoli"). 30 Große Handpuppen in bergamesker Tradition, geschnitzt von Enrico Manzoni.

 

 

 

 

 

 

Andere Compagnien.
Die Sammlung umfasst ca. 100 Handpuppen, Marionetten und Pupi, die den Compagnien Fabbroni, Ferrari, Galmi, Niemen, Untervegen, Vanelli, Zaffardi... gehörten.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 


Sammlung von Künstlerfiguren

 

 

 

 

Teatro delle Piccole Maschere di Umberto Gozzano (1895-1963).
Halbprofessionelles Theater mit Bühne, 40 Figuren, 10 vollständigen Bühnenbildern, Kostümen, Requisiten, Regiebüchern und Archivdokumenten.
Umberto Gozzano, Journalist und Kinderbuchautor, Cousin von Guido Gozzano, begann 1946 dieses halbprofessionelle Zimmertheater gemeinsam mit Elena Pozzo und Elena Mottura und veranstaltete Aufführungen in Pro Cultura Femminile in Turin.

 

 

 

Figuren von Gianni Busso.
27 große Figuren vom Bildhauer Gianni Busso für die moderne Inszenierung der Oper "Messalina" (1630) von Carlo Pallavicino.

 

 

 

Andere Figuren.
Die Sammlung umfasst noch ca. 50 verschiedene Figuren für verschiedene Aufführungen der Künstler Amerigo Carella, Francesca Moretti, Anna Sagna.

 

 

 

 

 

 

 

 


Sammlung von Figuren der europäischen Tradition

 
Guignol (Lyon).
Professionelle, bemalte Bühne aus den ersten Jahren des 19. Jh., inklusive Vorhang, Kulissen, Hintergrund und 7 Handpuppen aus der gleichen Zeit.

 

 

 

Andere Figuren.
Die Sammlung umfasst Stabmarionetten aus der französischen Tradition, Marionetten belgischer, französischer und CS-Tradition.

 

 


Afrikanische Sammlung

 
Afrikanische Masken.
Sammlung von 84 Masken aus West-Zentralafrika.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Handpuppen und Marionetten.
Die Sammlung umfasst außerdem einige ägyptische Handpuppen und tunesische Marionetten.

 

 


Orientalische Sammlung

 

 

 

 

 

Indische Marionetten.
20 Marionetten aus Kathputli mit dazugehörigem Theater aus der Kathputli Colony, Shadipur Depot, Neu Delhi, geschaffen von den Meistern Naurang Bhatt und Mohan Lal Hathisingh Bhatt. Reichhaltige vor Ort gefertigte Audio- und Video-Dokumentation.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chinesische Figuren.
56 chinesische Marionetten Ende des 19. Jh. und Anfang 20. Jh., typische Figuren der Pekingoper darstellend. 25 chinesische Stabpuppen, 6 chinesische Handpuppen.

 

 

 

 

Wajang Golek.
30 balinesische und javanische Wajang Golek.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schattenfiguren.
Sammlung arabischer, indonesischer und chinesischer Formen für das Schattentheater.

 

 

 

Andere Traditionen.
Die Sammlung umfasst außerdem birmesische Marionetten und antike japanische Drucke über die Stücke des Bunraku.

 

 


Sammlung Mamulengo

 

Mamulengo, traditionelle brasilianische Handpuppen.
Theater und 19 Handpuppen aus dem Besitz des Meisters Zé Lòpez. Reiche Fotodokumentation und vor Ort aufgenommene Audios.

 

 


Sammlung von Zimmertheatern

 

Spielzeugtheater.
Sammlung von ca. 50 Zimmer- und Spielzeugtheatern aus der 1. Hälfte des 19. Jh. aus ganz Europa, dazu Figuren, Requisiten und ca. 200 Bühnenbildprospekte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Bibliotheks- und Archivalienfundus

 

 

 

 

 

 

 

 

Bibliothek.
Über 800 Bände über das Theater im allgemeinen und das Volkstheater im besonderen. Die Sammlung umfasst einen alten Fundus von ca. 300 Bänden seltener Ausgaben aus dem 15. und 16. Jh. und ca. 400 Manuskripte, nicht nur Regiebücher für das Figurentheater, sondern auch Theatertexte (oft handschriftlich) von piemontesischen Autoren: Raimondo Barbieris, Decio Bizzarri, Arrigo Ferraris, Umberto Gozzano, Mario Leoni, Armando Mottura, Carlo Zinini. Hinzuweisen ist noch auf den Fundus Piero Demichelis (ca. 3.000 Bände piemontesische Geschichte und Literatur und Sprachwissenschaft) und auf den Fundus Ferruccio Guglielminetti (ca 20.000 Bildkarten über die Geschichte der Kostüme)

Bildsammlung.
Sammlung von über 2.000 zeitgenössischer Abbildungen, umfassend Zeichnungen, Originalgemälde, Drucke (vom 17. bis Ende 20. Jh.), Flugblätter, Plakate, verschiedene Werbung und Dokumentation für Figurentheater, Masken, Gianduja, Karneval und Volkstheater.

 

 

 

Archiv des zeitgenössischen Figurentheaters.
Riesiges Archiv der Figurentheateraufführungen der letzten 30 Jahre, Flugblätter, Plakate, Abend-programme, Aufführungszusammenfassungen, Zeitungskritiken, Fotos, Audio- und Videomaterial .