HomeChi siamoAttualitaProgrammaCollezioniProgettiMostrePubblicazioni

Facoltà di Lettere e Filosofia - Università degli Studi di Torino
Kurse Animationstheater, Prof. Giovanni Moretti

Studienjahr 2002 - 2003

 

 

 

 

 

Kursthema:
- Drammaturgie und Schauspiel in den theoretischen Schriften Luigi Pirandellos. Vom "Verrat" zur bewussten Annahme der Theatersprache.
- Inspiration und Dramaturgie im Werk von Anton Giulio Bragaglia. Die "Theatralität" der itaienischen Tradition und die Revolutionen zu Anfang des 20. Jahrhunderts.

Diskutierte Thesen:
- Barbara Botturi, Das Figurentheater. Die Ausbildung zwischen Tradition und Erneuerung, Vortragender Prof. Giovanni Moretti.
- Alessandra Demonte, Puppenspieler im Val Padana. Die im Museo Civico Polironiano von san Benedetto Po gesammelten Figuren des Volkstheaters, Vortragender Prof. Giovanni Moretti.
- Sara Goria, "Spielen mit Marionetten". Enrico Lupi und die Compagnia Marionette Lupi im Teatrino von San Martiniano, Vortragender Prof. Giovanni Moretti.
- Serena Guasco, Vom Theater des Feuerfressers zu der Mond ist azurblau, Vortragender Prof. Giovanni Moretti.
- Elisabetta Porta, Zwei vernächlässigte Puppenspieler: Sales und Bellone im Turin der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Vortragender Prof. Giovanni Moretti.
- Sara Ripoli, Von der Holzpuppe von Collodi zur Incoscienza von Carmelo Bene. Ein Blick aufs Wunderbare, Vortragender Prof. Giovanni Moretti.
- Valeria Salvo, Luigi Lupi aus Ferrara und die Compagnia Lupi-Franco. Ursprünge eines "berühmten kleinen Turiner Theaters", Vortragender Prof. Giovanni Moretti.
- Paola Stroppa, Die Gambarutti: eine Puppenspielerfamilie, Vortragender Prof. Giovanni Moretti.
- Danae Maria Renata Vassallo, Die Compagnia marionettistica Lupi: die Jahre des Niedergangs, Vortragender Prof. Giovanni Moretti.

zurück