HomeÜber unsAktuellesProgrammSammlungenProjekteAusstellungenPublikationen

Das Teatro dei Piccoli des Vittorio Podrecca

 

 

 

 

Vittorio Podrecca (1883 - 1959) war nicht nur unter den großen Wiederbegründern des Theaters mit Figuren, sondern auch der italienischen Regie zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Die Stärke seiner Ideen bestand darin, das Zusammentreffen der Traditionen des Marionettentheaters und einer bürgerlichen Kultur gefördert zu haben, die offen war, sei es für eine neue künstlerische Sensibilität ( oder für eine Pflege des Regietheaters und die Erforschung der stilistischen Möglichkeiten des Bildes), sei es für ein organisiertes Unternehmertum.
Die von ihm geleitete Gruppe, das Teatro dei Piccoli, gestaltete sich in kurzer Zeit zu einer Form des kunstvollen Theaters, die fähig war, bildende Künstler anzuziehen, wie Prampolini, Depero, Angoletta, Pompei, Montedoro, Cambellotti, Tofano; Komponisten wie Respighi, Lualdi, Liuzzi, Carabella, Massarani, Ferrari Trecate; Schriftsteller wie Bistolfi, Cavicchioli, Orsini, Forzano, Testoni, Adami und Trilussa.
Die Inszenierungen des Piccoli wurden Synonyme für Modernität, Farbe, Verbindungen und guten Geschmack, feierten Triumphe von Paris bis Hollywood und Buenos Aires. D´Annunzio und die Duse, Hoffmannsthal und Shaw, und dann Hindemith, Malipiero, Mascagni, Busoni …. schrieben enthusiastisch darüber. Aber das Piccoli wurde auch zum langandauerndsten Ausdruck des italienischen Theaters des vorigen Jahrhunderts. In seiner achtzigjährigen Tätigkeit spielte es mehr als 35.000 Aufführungen in der ganzen Welt.
Zusammenfassend gesagt, verwandelte Podrecca seine ursprünglichen Ideen in eine künstlerische Erfahrung, fähig, Schule zu machen, die sich als eine der originellsten Regiewerkstätten unseres frühen 20. Jahrhunderts darstellte: eine Erfahrung, die das Institut rekonstruiert Dank der effektiven Zusammenarbeit mit dem C.T.A. - Centro Teatro di Animazione e Figure di Gorizia und mit dem Istituto Superiore di Studi Musicali "Conservatorio G. Cantelli" in Novara.

 

zurück

Aktionen