HomeChi siamoAttualitaProgrammaCollezioniProgettiMostrePubblicazioni

"RETRÒ"

 

 

 

 

 

Ein ungeheuer unterhaltsames Spektakel, ein ideales Stück zur Eröffnung eines Festivals, vorzugsweise für Erwachsene, aber es gefällt auch Kindern. Mir gefällt dabei besonders, dass diese Künstlerinnen zeigen, dass Frauen komisch und schön sein können, dass zur Komik nicht ein blödes Gesicht und ein Elefantengang gehört.

Ein selbstironisches Stück, aufgebaut auf das Versagen des Stückes selbst.
Auf der einen Seite singen und tanzen zwei Puppenspielerinnen und scheinen voll Liebe zueinander und voll Eintracht, auf der anderen Seite kämpfen zwei egozentrische und eitle Puppenspielerinnen um die Gunst des Publikums. Eine weibliche Performance, basierend auf den Fehlern und Tugenden einer Kunst . der, Theater zu spielen, komme, was wolle!

Das Stück wurde mit einer speziellen Erwähnung beim "Gianduja di pezza" am XIV internationalen Figurentheater Festival Immagini dall'Interno in Pinerolo ausgezeichnet.

Technische Erfordernisse:
Frontale Bühne (am besten erhöht und beleuchtet) von mindestens 3 x 2 m.

Dauer: 30 Minuten
Aufbauzeit: 30 Minuten

Kontakte:
Internet: www.ledueunquarto.it
Tel: Silvia 3205397264 Martina 3351657075
e-mail: info@ledueunquarto.it

 

 

"Le due e un quarto"

Martina Soragna und Silvia Laniado gründeten 2007 "Le due e un quarto", das beim Festival "Burattinarte" in Alba mit "Retrò" debütierte. Ausgehend von ihrer Ausbildung in Körpertheater stellten Le due e un quarto den Körper der Puppe dem Körper der Schauspielerin und die jeweiligen Bewegungen gegenüber. Auf diese Weise erarbeiteten sie einen persönlichen Stil, in dem die Selbstironie erlaubt, Reflektionen unter komischem Aspekt zu bieten.
Das Duo ist bei verschiedenen Wettbewerben aufgetreten: im Varieté (Circo di Grugliasco; Atelier di Teatro Fisico, Teatro Dutto); in Theatern wie Teatro Alfa, Teatro delle Briciole, Teatro della Caduta und in Figurentheater- und Straßentheaterfestivals. Die Compagnie nahm außerdem an Sozialprojekten teil, arbeitet zusammen mit l'Associazione Arteria und mit der circoscrizione 7 der Comune di Torino, wobei sie ihre Stücke bei Freiluftveranstaltungen und in Bibliotheken zeigt.

zurück